GOTT WEINT

Nun wird Paulus komplett Wahnsinnig!

Da wir bereits wissen, dass die Paulus-Briefe keine Beachtung finden sollten, da man hier einem Betrug auferliegt und sich mit Fälschungen auseinandersetzt, wollen wir hier diesen auch keine Beachtung schenken. Zumindest keine Große. Allerdings muss man hier eine entscheidende Aussage des Paulus beachten, an die ja nun mal das Christentum hängt und es somit dem Judentum gegenüber ein wenig stärkt. Da erhebt sich also ein Paulus im Brief an die Hebräer und spielt Gott, indem er sagt:

 

(Hebr. 7,18):

 

„Die frühere Bestimmung wird außer Kraft gesetzt, weil sie schwach und nutzlos war“

 

Paulus erhebt sich also über das gesamte Fundament des jüdischen Glaubens. Über all das was Moses lehrte und erklärte nunmehr, dass dies außer Kraft gesetzt werden würde und nun die Stimme Paulus, die Stimme Gottes sei. An Größenwahn ist dies nicht mehr zu überbieten.

9.9.13 21:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL